Beratungsangebote

Sie können sich mit jeglicher Fragestellung Sucht betreffend an uns wenden.
Für einen persönlichen Gesprächstermin ersuchen wir um telefonische Terminvereinbarung.

Vertraulichkeit – Anonymität:

Für alle uns anvertrauten Daten gilt: Wir gehen vertrauensvoll mit diesen um! Wir unterliegen der beruflichen Schweigepflicht; es gibt auch die Möglichkeit, anonym zu bleiben.

Die b.a.s. ist verpflichtet, für eine österreich- und europaweite Dokumentation verschiedene Daten edv-gestützt zu sammeln. Darüber hinaus gehende anonymisierte Daten dienen dazu, unseren FördergeberInnen ein Bild unserer Tätigkeit zu liefern (z.B. Anzahl der TeilnehmerInnen an unseren Gruppen).

Kosten: Informations- und Abklärungsgespräche sind kostenfrei.
Die Höhe der Kostenbeiträge für längerfristige Beratungsprozesse richtet sich, dank der Förderungen, nach Ihren finanziellen Möglichkeiten.

Die realen Kosten für eine Beratungsstunde würden sich auf ca. 80 € belaufen. Die Förderungen, die wir von Bund, Land (Hauptförderer) und Sozialhilfeverbänden erhalten, reichen jedoch nicht aus, das Beratungsangebot für alle abzudecken.