Sucht Infos

Zurück zur Übersicht | Ausgewähltes Thema: Glücksspielsucht

Glücksspiel

Das Glücksspielangebot ist in den letzten Jahren stark angestiegen und sehr vielfältig geworden. Glücksspiele wie Roulette, Kartenspiele, Sport- wetten und vor allem Automaten- spiele werden immer beliebter und zunehmend auch online über Computer, Tablets und Smartphones gespielt. Für viele Menschen stellen diese Spiele eine Möglichkeit zur Unterhaltung dar. Rund 1% der gesamten österreichischen Bevölkerung entwickelt jedoch ein problematisches oder pathologisches Spielverhalten (Glücksspielpräventionsstudie, Kalke et al, 2011).

Die Betroffenen können trotz ihrer Vorsätze und oft trotz bereits deutlich spürbarer negativer Auswirkungen auf das soziale, familiäre und berufliche Umfeld nicht mit dem Glücksspielen aufhören. Anfängliche kleinere und größere Gewinne erzeugen Glücksgefühle, bieten Spaß und Spannung, aber auch eine Möglichkeit, Problemen und negativen Stimmungen zu entkommen. Spieldauer und Einsätze werden gesteigert, was auch immer höhere Verluste mit sich bringt. Der Versuch, diese wieder auszugleichen, führt zu verstärktem Risikoverhalten bis hin zu betrügerischen, kriminellen Handlungen.

Für Menschen, deren Glücksspielverhalten außer Kontrolle geraten ist, sowie für deren Angehörige bietet die b.a.s. individuelle Informationsgespräche über die Entwicklung der Glücksspielsucht an und klärt über ambulante und stationäre Behand- lungsmöglichkeiten auf.

Beratung und Glücksspielsuchttherapie kann in Form von Einzel-, Paar- und Familiengesprächen in Anspruch genommen werden. Zusätzlich gibt es in der Beratungsstelle in Graz ein fortlaufendes, wöchentliches Gruppenangebot, welches sich auch als Vorbereitung auf eine stationäre Glücksspielsucht- Therapie bzw. als Nachbetreuung einer solchen eignet.

Da über 80% der Betroffenen eine hohe Verschuldung aufweisen, stellt die gleichzeitige Bearbeitung der finanziellen Situation einen wesentlichen Bestandteil eines positiven Behandlungsverlaufes dar.

In diesen Fällen besteht eine enge Kooperation mit der Existenzsicherungsberatung – einem gemeinsamen Projekt der Fachstelle für Glücksspielsucht und der SchuldnerInnenberatung Steiermark, das speziell für GlücksspielerInnen und deren Angehörige Unterstützung in der Sicherung ihrer Existenz sowie bei der Schuldenregulierung anbietet.

 

Fachstelle Glücksspielsucht Steiermark

Die Fachstelle für Glücksspielsucht Steiermark ist die zentrale Koordinationsstelle aller beteiligter Institutionen für den Bereich der Glücksspielsucht.
www.fachstelle-gluecksspielsucht.at

 

Zum diesem Thema gibt es auch eine FAQ-Seite: FAQs zum Thema Glücksspiel.