Sucht Infos

Zurück zur Übersicht | Ausgewähltes Thema: Medikamente

Medikamente

So großartig die Wirkung und teilweise auch die therapeutische Breite der Tranquilizer sein mag, so können sie bei unkritischer Verordnungspraxis zu einem großem Problem führen, nämlich zur Medikamentensucht. Für nahezu jedes körperliche und seelisches Leiden gibt es ein helfendes Medikament.

Kopfschmerzen Schmerztablette
Müdigkeit „Aufputscher”
Gereiztheit Beruhigungsmittel
Übergewicht Appetitzügler
Schulschwierigkeiten leistungs- und
konzentrationssteigernde
Mittel
Prüfungsangst Tranquilizer

 

Der Griff zur Tablette ist die einfachste und bequemste Lösung. Doch Vorsicht ist geboten! Vieles von dem, was da als schnelle Hilfe kurzfristigen Erfolg verspricht, ist hochgradig suchterzeugend und bei ständigem Gebrauch eher gesundheitsschädigend als hilfreich.

Ziel:
Ziel der Medikamenteneinnahme: zur Beseitigung von

  • unangenehmen Gefühlen und Erlebnissen
  • Unruhe, Erregung, Angst
  • chronischen Schmerz
  • Antriebsarmut
  • Gefühl der Hoffnungslosigkeit
  • Unlust

 

Weitere Informationen:

Bitte wählen Sie ein Thema:

 

Zum diesem Thema gibt es auch eine FAQ-Seite: FAQs zum Thema Medikamente.